weiss.png
MorusWest.png
minis_lagerfeuer.png
weiss Kopie.png

Gruppen und Gremien in Sankt Martin

Seniorenarbeit

Durch gezielte Angebote für die ältere Generation möchten wir Abwechslung in den Alltag bringen und Raum für Begegnungen schaffen.

Seniorennachmittage
Im monatlichen Turnus, immer am 3. Mittwoch im Monat ab 14:30 Uhr, wird ein Seniorennachmittag im Haus St. Martin angeboten. Jeder Seniorennachmittag steht unter einem anderen Thema, wie zum Beispiel Bildvorträge über Aystetten, biblische Temenvorträge, Arztvorträge oder auch Sitztanz.
Dabei soll besonders das Gespräch zwischen den Seniorinnen und Senioren gefördert werden. Am Rosenmontag feiern unsere Senioren Fasching, im Sommer grillen Sie gemeinsam und im Advent bereiten Sie sich im Rahmen einer Adventsfeier auf Weihnachten vor.

Seniorenausflüge
Im Frühjahr und im Herbst unternehmen die Seniorinnen und Senioren mit dem Bus Halbtagesausflüge zu näher gelegenen, ausgewählten Zielen. Dies bietet den Senioren Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre und schöner Umgebung näher kennen zu lernen.

Besuchsdienst
Vor Weihnachten besucht Fr. Elfriede Heller die Senioren in den umliegenden Senioren-heimen, welche zuvor in Aystetten wohnhaft waren.

Seniorenturnen
Jeden Montag von 14.30 bis 15.30 Uhr treffen sich die Senioren im Pfarrzentrum unter der Leitung von Inge Schmitt, um sich bei gemeinsamen Turnübungen die Fitness zu erhalten.

Unsere nächsten Veranstaltungen

 Datum Veranstaltung Veranstaltungsort
14.10.2016 
08.45 Uhr
Herbstausflug zum Brombachsee
8.45 Uhr Abfahrt am Parkplatz der Neuen Kirche. Auf dem Brombachsee genießen wir ab 11 Uhr zunächst eine Schifffahrt (Dauer 90 min), bevor wir unser Mittagessen im Gasthof Sonne einnehmen, einem gemütlichen Gasthaus im Fränkischen Seenland. Anschließend fahren wir über das Altmühltal weiter zum Gartencenster Dehner in Rain am Lech.
Treffpunkt Parkplatz an der Neuen Kirche.
16.11.2016 
14.30 Uhr
Dia-Vortrag: Ein Streifzug durch unseren Heimatort Aystetten aus vergangenen Tagen Haus St. Martin
21.12.2016 
14.30 Uhr
Adventlicher Nachmittag
Mit adventlichen Liedern und besinnlichen Texten bereiten wir uns auf Weihnachten vor..
Haus St. Martin


Ansprechpartner zur Seniorenarbeit
Elfriede Heller,    Tel.: 0821 / 48 10 79


Ministrantengruppe

Die Ministranten treffen sich in unregelmäßigen Abständen im Pfarrzentrum von Aystetten. Zurzeit besteht die Gruppe aus ca. 30 Kindern im Alter zwischen 7 und 17 Jahren. Bei den Treffen gibt es kein festes Programm, vielmehr bestimmt die Tageslaune den Ablauf, welcher aus Basteln, Musizieren oder einfach aus Spielen besteht.
Die Ministranten versehen den Dienst am Altar und helfen bei kirchlichen Anlässen. Daneben werden gemeinsame Aktivitäten durchgeführt, wie z.B. Hüttenausflüge und Tagesfahrten. Der letze Ausflug führte unsere Ministranten in den Skyline-Park nach Bad Wörishofen, wo Sie einen schönen und ausgelassenen Tag verbringen konnten.

Wer auch gern Ministrant/in werden möchte, Freude an einer Gemeinschaft hat, zuverlässig und mindestens 9 Jahre alt ist, kann sich an die Mesnerfamilie Stefanie und Alexander Durz  wenden, Telefon: 0152 / 24203021.

Der Kirchenchor

Freude an der Musik haben, sein (vielleicht schlummerndes) musikalisches Talent fördern, anderen Menschen mit seinem Gesang eine Freude bereiten, einem kirchlichen Fest, einer kirchlichen Trauung einen feierlichen Glanz verleihen, einer Beerdigung einen würdigen Rahmen geben, das alles sind die schönen Gründe, warum circa 30 Sängerinnen und Sänger gerne zum Aystetter Kirchenchor gehören.

Neben einfacheren mehrstimmigen Liedern und Motetten gehören anspruchsvolle a-capella-Messen und Orchestermessen z.B. von Mozart, Haydn und Schubert zum Repertoire des Chores und selbstverständlich darf zu Weihnachten eine Kempter-Messe und ein „Transeamus usque Bethlehem" oder zu Ostern ein „Haec dies" nicht fehlen. Natürlich gehört auch eine Vielzahl von weltlichen Chorsätzen zum Liedgut der Sängerinnen und Sänger.

Gegründet wurde der Chor im Jahr 1935. Er erfreut sich bei seinen Zuhörern und bei den Mitgliedern selbst großer Beliebtheit. Dass er sich einen sehr guten Ruf erworben hat, liegt zum einen daran, dass er schon seit ganz langer Zeit das Glück hatte, gute Chorleiter oder Chorleiterinnen zu haben, zum anderen, weil ihm neben den jungen Sängerinnen und Sängern auch viele Frauen und Männer angehören, die ihm schon seit mehreren Jahrzehnten die Treue halten und ihr Können einbringen.

Wer gerne ausprobieren möchte, ob ihm das Mitwirken in diesem Chor nicht auch Freude bereiten würde, kann sich gerne an Herrn Hans Wagner oder ein anderes Chormitglied wenden. Unsere Proben finden jeweils montags von 20 Uhr bis 21:30 im Haus St. Martin statt, anschließend gemütliches Beisammensein mit allen, die auch noch nicht nach Hause wollen.

Kontaktadressen:
Hans Wagner, Tel. 0821 / 48 34 36
Anton Wunder, Tel. 0821 / 48 73 24

Kinderchor der Pfarrei St. Martin Aystetten

Dem Kinderchor der Pfarrei St. Martin in Aystetten gehören aktuell 27 junge Sängerinnen und Sänger an. Mit ihrem Gesang begleiten die Kinder jährlich diverse Gottesdienste, insbesondere die Erstkommunionen und den Kindergottesdienst am Heiligen Abend.

Ideales Alter zum Mitmachen haben Kinder im Grundschulalter. Aber auch Vorschulkinder im letzten Kindergartenjahr oder langjährige Sänger(innen), die bereits weitergehende Schulen besuchen, sind für den Chor sehr wichtig: Die "Kleinen" sammeln als Nachwuchs erste Erfahrungen und die "Großen" leisten mit ihren ausgereifteren Stimmen und durch ihre langjährige Erfahrung einen sehr wichtigen Beitrag für ein gutes Klangerlebnis.

Geleitet wird der Kinderchor von Petra Häring, die für Fragen und Informationsbedarf unter der Telefonnummer 0821 / 486 58 50 erreichbar ist.

Chor "vitamin-C"

Ins Leben gerufen wurde die Gruppe als Jugendchor. Die Jugendlichen sind inzwischen erwachsen geworden und wir dürfen im Jahr 2016 unser 25-jähriges Bestehen feiern.
Bekannt ist der Chor mittlerweile nicht nur in Aystetten, sondern auch in der weiteren Umgebung. Besonders für die Gestaltung von Hochzeitsgottesdiensten und Taufen sind wir im gesamten Augsburger Raum gefragt. Unser Musical „Drei Tage“ wurde im Jahr 1999 sogar im Augsburger Fernsehen ausgestrahlt. Das Weihnachtskonzert bei Kerzenschein, welches alle 2 Jahre am 4. Advent stattfindet, erfreut sich großer Beliebtheit (nächster Termin: 18.12.2016).
Vitamin C will zeigen, dass es eine ungeheure Vielfalt an modernen Glaubensliedern und Worship-Songs gibt. Seit den ersten „Aufbruch-Liedern“ der 1970er Jahre hat sich hier viel getan: Unterschiedlichste Stilrichtungen haben sich insbesondere im Laufe der letzten 20 Jahre entwickelt. Eine kleine Auswahl davon bringen wir bei unseren Auftritten zu Gehör und wollen zeigen, dass Kirchenmusik nicht nur aus Mozart und Bach besteht; auch „junge“ Musik kann einen Gottesdienst erhebend umrahmen.
Unser Repertoire umfasst an die 300 Lieder von Klassik bis Pop, vom einfachen Mitsing-Lied bis hin zu anspruchsvollen 4-stimmigen Stücken. Der Chor besteht derzeit aus 12 Sängerinnen und Sängern, beglei-tet von Klavier, Gitarre, Querflöte, Saxophon. Über weitere Chormitglieder und/oder Instrumentalisten würden wir uns freuen.

Kontakt: Thomas Apitzsch, Telefon 0177-7481936 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Informationen gibt es auf unserer Homepage: www.vitaminc-chor.de


Frauenensemble Chorissima

Immer wieder bin ich in meinem Bekanntenkreis auf Damen gestoßen, die gerne singen und deshalb in diversen Chören und Ensembles mitwirken. So kam es, dass ich vor zweieinhalb Jahren alle mit der Idee überraschte, ob wir das Singen nicht auch mal gemeinsam wagen möchten. In der Fastenzeit 2014 gestalteten wir dann erstmals einen Gottesdienst mit dreistimmigen modernen Kirchenliedern. Bereits bei diesem ersten Versuch zeigte sich, dass die Sängerinnen nicht nur stimmlich, sondern auch menschlich gut harmonieren. Und so entstand der gemeinsame Wunsch, jährlich mindestens einen Gottesdienst in unserer Aystetter Pfarrkirche und in der Kapelle des Zentralklinikums musikalisch zu begleiten.

Nachdem uns Herr Pfarrer Saurler bei einem Gottesdienst im Klinikum im Jahr 2015 als den „Projekt-Chor aus Aystetten ohne Namen“ begrüßte war unser Ehrgeiz geweckt: Wenn wir das gemeinsame Singen schaffen, dann werden wir auch einen passenden Namen für uns finden! So rieselten diverse Vorschläge aus dem Kreis der Sängerinnen bei mir ein, über die demokratisch abgestimmt wurde. Und schon war er geboren - unser Name: Chorissima.

Wir hoffen, dass Sie uns auch als "Frauenensemble Chorissima" gerne singen hören. Die nächsten Gottesdienste, die wir musikalisch begleiten, finden am 23.10.2016 um 10:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin Aystetten und am 20.11.2016 um 10:00 Uhr in der Kapelle des Zentralklinikums statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Petra Häring    [ausdrucken]

 
Marianische Kongregation (MC)

Die Marianische Kongregation (MC) ist ein kirchlicher Verband. Ihr Schwerpunkt ist die Marienverehrung. Die MC Aystetten wurde im Jahr 1986 gegründet. Sie trifft sich monatlich zum Konvent, gestaltet Maiandachten und Oktoberrosenkränze. Nach dem Konvent trifft man sich gelegentlich zum geselligen Beisammensein. Die MC führt Tagesfahrten zum Beispiel nach Maria Vesperbild oder Mehrtagesfahrten zu Marienstätten durch.

Ansprechpartner in der MC Aystetten:
Irmgard Schöner,  Tel. 0821 / 48 25 53

 
Theatergruppe "Hebebühne"

Einmal jährlich wird in unserer Pfarrgemeinde zum Theaterabend geladen. Jeder Stuhl im Pfarrheim wird benötigt. Die Theatergruppe "Hebebühne" inszeniert jedes Jahr ein Theaterstück, das nicht nur in der Aystetter Bevölkerung, sondern auch in der näheren und weiteren Umgebung großen Anklang findet. Mit erstaunlichem Mut wagen sich die Akteure an Stücke wie "Und alles auf Krankenschein" (Ray Cooney), "Die Witwen" (Ludwig Thoma), "Hier bin ich, hier bleib ich" (R. Vincy und J. Valmy). Im Jahr 2004 gab es gar eine Welturaufführung des Stückes "Das Haus mit dem Türmchen" in Anwesenheit des Autors, Karl-heinz Komm. Die Aufführungen finden jedes Jahr Ende Oktober statt. Die letzte Produktion „ Die Blaue Maus“ hat wieder viel Spaß gemacht beim Spielen und hoffentlich auch unseren Besuchern. Die neue Produktion für das Jahr 2016 steckt schon in den Hinterköpfen und soll am 21. Oktober 2016 Premiere haben.

Seit dem Jahr 2004 gestaltete die Theatergruppe mittlerweile elf einen Sketche-Abende in der Faschingszeit als Pfarrfasching. Im Jubiläumsjahr 2016 wird am 29 Januar ebenfalls ein Pfarrfaschingsabend veranstaltet, dessen Inhalt noch geheim gehalten werden muss, denn es soll eine Überraschung werden.
Zur Zeit besteht die Gruppe aus ca. 30 Personen, Maskenbildnerinnen und Bühnentechniker eingeschlossen, die unter der Leitung von Werner Bergmeir, Hans Wagner und Rosemarie Schwarz alle Mühen und Strapazen auf sich nehmen und dazu den Bühnenbau und alle sonstigen Arbeiten selbst erledigen. Um eine größere Auswahl an Schauspielern zu haben und die anfallenden Arbeiten besser verteilen zu können, werden jederzeit nette Leute gesucht, die unsere Begeisterung am Laienspiel teilen und zu uns stoßen wollen.

Sollten Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte an:
Rosemarie Schwarz, Tel. 0821 / 48 33 37
Hans Wagner, Tel. 0821 / 48 34 36

Oder besuchen Sie uns bei unserem monatlichen Theaterstammtisch jeweils am 1. Dienstag im Monat im Pfarrzentrum.

Krabbelgruppe 0-3 Jahre (mit Eltern)

Die Räumlichkeiten der Krabbelgruppe Aystetten befinden sich im lichtdurchfluteten Keller des Pfarrheimes Haus St. Martin. Die Krabbelgruppe ist eine Kleinkindgruppe, die von Kindern und Eltern, meist von Müttern, gemeinsam einmal pro Woche besucht wird. Schon die Kleinsten können hier gemeinsam mit ihren Müttern singen, spielen sowie soziale Kontakte knüpfen und finden somit in Kindergarten und Schule schneller Anschluss. Oft werden Freundschaften für viele Jahre geschlossen.
Zwischen den festen Ritualen wie z. B. Begrüßungs- und Verabschiedungsliedern oder dem gemeinsamen Frühstück, können die Kinder aus dem großen Angebot von Spielsachen wie beispielsweise der Rutsche, der Werkbank, dem Spielhaus, Puzzles, Büchern, Puppenwägen, u. v. m. wählen.
Ob Basteln unter qualifizierter Anleitung, Erweiterung des Fingerspiel- und Kinderliederrepertoires oder auch Austausch über erziehungsrelevante Themen – die Mütter können hier viele Anregungen mit nach Hause nehmen.
Je nach Jahreszeit und Wetter werden außerdem organisierte gemeinsame Ausflüge und Aktionen, wie z. B. Zoo- oder Spielplatzbesuche unternommen oder auch kleine Feste im Jahreskreis gefeiert.

Jährlicher Unkostenbeitrag: € 15.-

Ansprechpartner:
Doro Reinbold, Tel.: 0821 / 48604980