Altes Lassen – Neues Wagen 2020

„Altes Lassen – Neues Wagen“ – ein Abend für Männer zur Jahreswende 2020

Männer und Spiritualität „Wir suchen Wege, wie Männer heute glauben!“

Veranstaltungsflyer ausdrucken!

Das ist das Motto einer Gruppe, die spirituelle Angebote für Männer gestaltet. Dazu gehört Ende des Jahres auch der Pilgerweg durch den Wald von Aystetten zum „Blutigen Herrgott“, mit der Überschrift

„Altes Lassen – Neues Wagen“

Mit biblischen Impulsen sowie Aussagen von Papst Franziskus, schaut jeder auf das vergangene Jahr zurück. Wir werden miteinander ins Gespräch kommen – aufeinander hören, schweigend nachdenken über das Alte und Ausschau halten nach Neuem – die verwandelnde Kraft des Feuers spüren.

Aufgrund der vorherrschenden Infektionslage entfällt dieses Jahr nach der Rückkehr ins Haus St. Martin die gemütliche Brotzeit im blauen Saal. Um den Abend dennoch gemütlich ausklingen zu lassen, ist eine Feuerschale und eine Verköstigung vor dem Haus Sankt Martin geplant. Entweder im Rahmen einer Selbstverköstigung oder durch eine Bewirtung, wenn diese bis dahin wieder erlaubt ist. Wir werden hierüber an dieser Stelle der Homepage der PG-Neusäß informieren (Siehe auch hier).

Jeder ist eingeladen auch einen Wein mitzubringen, der in Erinnerung an den Johannestag gesegnet wird.

Niemand weiß wie sich die Corona-Lage bis zum Ende des Jahres entwickelt. Daher findet die Veranstaltung unter Vorbehalt statt. Auch hierzu finden Sie alle Informationen hier auf der Homepage der PG-Neusäß.

Gerne können Sie einen Freund oder Bekannten mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Sonntag, den 27.12.2020 um 18.45 Uhr vor dem Pfarrheim St. Martin in Aystetten.

Ansprechpartner sind Michael Kraus Tel.: 0821 / 488277 und Claus Schregle Tel.: 0821 / 718831

Bild: Claus Schregle