Ministranten von St. Martin

Ministrant sein? Das ist eine coole Sache! Gemeinsam helfen wir dem Priester während den Gottesdiensten z.B. durch Weihrauch, Altardienst oder Leuchter (Kerzen halten). Dazu tragen wir besondere Gewänder und üben auch immer mal wieder, dass beim sonntäglichen Gottesdienst alles glatt läuft. In unserer Pfarreiengemeinschaft gibt es im Moment ca. 170 Ministranten. 

Gemeinsam bilden wir eine große Gemeinschaft. Wir gehen wir gerne auf Ministrantenausflüge, Ministrantenwochenenden, Zeltlager, Fußballturniere, Jugendgottesdienste und vieles mehr. Hast du auch Lust Ministrant zu werden? Da würden wir uns riesig freuen. Dazu wäre es gut, wenn du bereits zur Erstkommunion gegangen bist oder zumindest in der 3. Klasse bist. Alles weitere lernen wir gemeinsam.

Für die Ministranten auf Pfarreiengemeinschaftsebene sind Kaplan Mathias Breimair (mathias.breimair@bistum-augsburg.de) und Pastoralassistentin Kim Laura Reicherter (kim.reicherter@bistum-augsburg.de; 0821-41903220) zuständig. 


Wir Ministranten hier in Aystetten

Gruppenausflug der Aystetter Ministranten an den Ammersee 2019

Die Ministranten treffen sich in unregelmäßigen Abständen im Pfarrzentrum von Aystetten. Zurzeit besteht die Gruppe aus ca. 30 Kindern im Alter zwischen 7 und 18 Jahren. Bei den Treffen gibt es kein festes Programm, vielmehr bestimmt die Tageslaune den Ablauf, welcher aus Basteln, Musizieren oder einfach aus Spielen besteht. Den Ministranten steht im Pfarrzentrum von Sankt Martin ein eigener Raum zur Verfügung, welcher rege für unsere Treffen genutzt wird.

Die Ministranten versehen den Dienst am Altar und helfen bei kirchlichen Anlässen. Daneben werden gemeinsame Aktivitäten durchgeführt, wie z.B. Hüttenausflüge und Tagesfahrten. Der letze Ausflug führte unsere Ministranten im Sommer 2019 in den Hochseilgarten bei Utting am Ammersee, wo Sie einen schönen und ausgelassenen Tag verbringen konnten.

Du möchtest auch Ministrant/in der Pfarrei Sankt Martin werden?

Im Anschluss an ihre Erstkommunion engagieren sich viele Mädchen und Buben als Ministranten. Das ist eine gute, alte Tradition. Für den Ministrantendienst brauchst Du keine besonderen Kenntnisse mitbringen. Die liturgischen Abläufe in der Kirche kann nahezu jedes Kind erlernen und so aktiv am Gottesdienst teilnehmen. Dabei gibt es unter den Ministranten die „Braven“ und die „Verhaltensoriginellen“, daneben die „Frommen“ und die „Zweifelnden“, alle seid Ihr Ministranten und zusammen seid Ihr die Juwelen im Altarraum, von denen auch wir Erwachsenen noch lernen können. Denn Jesus selbst sprach uns zu: „Amen, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, werdet ihr nicht in das Himmelreich hineinkommen (Mt.18,3).

Wer auch gern Ministrant/in werden möchte, Freude an einer Gemeinschaft hat, zuverlässig und mindestens 9 Jahre alt ist, kann sich vorübergehend an:

  • Sabine Wiedemann Tel. 0821 / 48 98 49 oder
  • Max Rindle Tel. 0821 / 48 75 46

wenden.