Taufe

Taufen in der Pfarreiengemeinschaft Neusäß

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes und dafür, dass Sie sich Gedanken zur Taufe machen.

Beglückwünschen möchten wir Sie auch, wenn Sie als Erwachsener sich für die Taufe interessieren, um als erlöster Mensch „aus dem Wasser und dem Geist wiedergeboren zu werden“, wie es Jesus Christus im Gespräch mit seinem Freund Nikodemus genannt hat.

Die Taufe ist ein großes Ereignis im Leben eines Menschen. Dadurch gewinnt man Anteil an der Erlösung, die Christus uns durch Kreuz und Auferstehung von den Toten geschenkt hat. Was Taufe bedeutet, können sie in der Rubrik Glaubensinfo auf unserer Homepage nachlesen, die zur persönlichen Vorbereitung auf die Taufe sehr zu empfehlen ist.


Taufvorbereitung – eine neue Form

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, ist die Freude bei ihnen als Eltern und ihrer Familie sehr groß. Ihnen wird auch schlagartig bewusst, dass mit dem Neugeborenen eine unglaubliche Verantwortung auf sie zukommt, die die eigenen Kräfte fast übersteigt. Daher wünschen sich die meisten Eltern eine schöne Tauffeier für ihr Kind, damit der Segen Gottes ihr Kind
schützt und trägt. Diese Feier soll nach Möglichkeit mit der eigenen Familie und den persönlichen Freunden begangen werden.

Soweit so nachvollziehbar. Die Taufe ist nicht nur eine individuelle Segens- und Schutzfeier für die eigene Familie, sondern das Sakrament der Kirche, mit dem das Leben mit Gott seinen Anfang nimmt. Hier wird das Reich Gottes in der Seele des Menschen Wirklichkeit. Man wird Glied des mystischen Leibes Christi. All dies kann nur im Kontext der kirchlichen Gemeinschaft geschehen. Die Kirche ist mit all ihren Mitgliedern, denen auf Erden aber auch denen, die bereits in der Ewigkeit sind, der mystische Leib Christi. Damit hat die Taufe auch eine kirchlich-soziale Dimension, die durch gemeinsame Tauffeiern zum Ausdruck kommt. Unsere Tauftermine in der Pfarreiengemeinschaft, in denen mehrere Täuflinge in einer Feier zusammen das Sakrament der Taufe empfangen können, bringen dies sehr schön zum Ausdruck.

Auf das Sakrament der Taufe sollte man sich aber auch entsprechend vorbereiten. In der frühen Kirche gab es das sogenannte „Katechumenat“. So wurde die lange gemeinsame Vorbereitungszeit zur Taufe genannt. Der einzige Tauftermin im Jahr war damals die Osternacht.

Wir wollen künftig die Taufvorbereitung in unserer Pfarreiengemeinschaft folgendermaßen gestalten:

Sie melden ihr Kind für einen der ausgeschriebenen Tauftermine an. So alle sechs bis acht Wochen wird an Samstagvormittagen eine gemeinsame Taufvorbereitung gehalten. Sie ist verpflichtend für die Eltern und freiwillig für die Paten. Wir beginnen um 9.00 Uhr. Mit den Erwachsenen wird, geleitet durch einen der Priester oder pastoralen Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen, bis 12.00 Uhr thematisch zur Taufe gearbeitet.
Für die Täuflinge und Geschwister wird parallel durch Mitarbeiterinnen unserer KITAS eine professionelle Säuglings- und Kinderbetreuung geleistet. Die Mütter haben die Möglichkeit, jederzeit nach ihren Kindern zu sehen.
Ab 12.00 Uhr gibt es dann zum Abschluss ein gemeinsames Mittagessen mit den Eltern, Paten, Kindern, KITA-Mitarbeiterinnen und dem Priester, der die Taufvorbereitung leitet.

Diese Form der Taufvorbereitung bietet die Chance, andere Eltern und Familien kennenzulernen. Selbst Freundschaften können daraus entstehen. Es ist auch gut, wenn sich die Tauffamilien kennen, die einen gemeinsamen Tauftermin haben. Daher betrachten Sie bitte die Taufvorbereitung nicht als Zumutung oder Last, sondern als ein Geschenk, um besonders gestärkt und vorbereitet ihr Kind zur Taufe tragen zu können.

Tauftermine und Taufvorbereitungstermine werden regelmäßig und ausreichend in unserer Pfarreiengemeinschaft angeboten. In der Fastenzeit finden keine Tauffeiern statt. Wir freuen uns allerdings über jede Osternacht, in der eine oder mehrere Taufen gespendet werden.


Tauftermine und Taufvorbereitungstermine:

Tauftermine in unserer PG (Tauforte können noch wechseln):

 

Osternacht 30. / 31. 03. 2024
Samstag 13.04.2024 14:00 Uhr St. Raphael Steppach
Samstag 20.04.2024 14:00 Uhr St. Nikolaus v. Flüe Westheim
Samstag 04.05.2024 14:00 Uhr St. Raphael Steppach
Samstag 11.05.2024 14:00 Uhr
Samstag 25.05.2024 11:00 Uhr
Samstag 08.06.2024 14:00 Uhr

 

Taufvorbereitung in den Räumlichkeiten der Pfarrei St. Ägidius ab 09:00 Uhr 

Samstag 23. März 2024
Samstag 15. Juni 2024

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro
Montag bis Donnerstag       9:00 – 11:00 Uhr
Donnerstag                       14:00 – 17:00 Uhr
(geänderte Öffnungszeiten während der Ferien beachten!)